Der Bundesfreiwilligendienst im Caritasverband für die Diözese Mainz e.V. wird 10 Jahre alt!


Herzlich Willkommen auf unserem

Jubi
läums
blog


Hier berichten wir ein Jahr lang über die ganze Vielfalt des Bundesfreiwilligendienstes, machen auf Veranstaltungen aufmerksam, teilen Berichte, Artikel und vieles mehr.

Ganz alleine schaffen wir das nicht!
Und deshalb haben wir uns Unterstützung in unser Team geholt:

Unsere Freiwillis – Happy Puppets on Tour

(Vielen Dank an die Firma Matthies Spielprodukte GmbH & Co. KG für die Genehmigung zur Veröffentlichung der Beiträge mit ihren Living Puppets)


Wir wünschen allen viel Spaß auf unserem Blog.

Aktuelle Beiträge

Isabella und Jupp zu Besuch in der Einsatzstelle Kloster Engelthal in Altenstadt

Am 24.09. 2021 machten sich Isabella und Jupp voller Vorfreude auf den Weg ins Kloster Engelthal.

Dort wurden sie von den Schwestern herzlich willkommen geheißen.

Der erste Arbeitseinsatz führte die Beiden am nächsten Tag auf die Obstplantage. Die Apfelernte hatte begonnen und es gab jede Menge Arbeit. Nach kurzer Einarbeitung durch des Bufdi Andreas legten sie gleich los.

Natürlich durfte auch die „Qualitätskontrolle“ nicht fehlen.

Um die große Menge der geernteten Äpfel in die Tenne zu bringen, kam auch ein Traktor zum Einsatz, das ließen sich Isabella und Jupp nicht zweimal sagen und nahmen sogleich auf dem Fahrersitz Platz.

Am Ende des Tages waren die Beiden doch ziemlich geschafft und so genossen sie es sichtlich, sich von Nicole auf der Schubkarre in ihre Unterkunft bringen zu lassen.

Bei den Benediktinern gehört beten und arbeiten zusammen (ora et labora). Isabella und Jupp nahmen also auch regelmäßig an den Mittagsgebeten teil. Das sie diese auch zu einer kleinen Pause nutzen konnten, war ein willkommener Nebeneffekt.

Natürlich gab es währen den 4 Wochen im Kloster Engelthal noch jede Menge andere Aufgaben zu erledigen. Bevor sie in der Restaurierungswerkstatt mithelfen durften, mussten sie aber erst einmal gründlich eingewiesen werden.

Isabella hatte anscheinend besser aufgepasst als Jupp und so durfte sie auch schon erste Arbeiten an einer Skulptur selber ausführen, währen Jupp ihr dabei tief beeindruckt zuschaute.

Die Zeit im Kloster verging wie im Flug und der Abschied nahte. Am 22.10.2021 mussten sie Abschied nehmen. Da floss schon die eine oder andere Träne, aber nach kurzer Zeit freuten sich die Beiden auf ihre Rückkehr nach Mainz und die nächsten spannenden Abenteuer, die zu bestehen waren.

  1. Philine und Gerrit machen die Zentralstelle für den BFD unsicher!!! Kommentar verfassen
  2. 11.000 Freiwillige pro Jahr 1 Kommentar
  3. Freiwillis in der Vorständekonferenz des DiCV Mainz Kommentar verfassen
  4. 10 Jahre BFD 27+ bei der Fachstelle Freiwilligendienste im Bistum Limburg Kommentar verfassen
  5. BFD im Hospiz Fanny de la Roche in Offenbach Kommentar verfassen
  6. Mit viel Herzblut dabei… Kommentar verfassen
  7. Violetta schaut bei den Freiwilligen im Burkhardhaus vorbei Kommentar verfassen
  8. Einsatzstellenbesuch im Hospiz Fanny de la Roche in Offenbach Kommentar verfassen
  9. Ziele und Zielen Kommentar verfassen