REALITY OHNE TV – „Ich teile Zeit statt Bilder“

„Es ist schon was Besonderes, dass jedes Jahr so viele Freiwillige einen Großteil ihrer Zeit bedürftigen Menschen zur Verfügung stellen“

Isabella von den Freiwillis

Heute darf ich euch das nächste Kampagnenmotiv des Bundesfreiwilligendienstes vorstellen. Erst am Freitag war ich ja, wie ihr lesen konntet, mit Jupp beim Praxistreffen der 27plus-Freiwilligen. In den vielen Gesprächen konnte ich zum ersten Mal einen Eindruck davon gewinnen, was für eine große Motivation bei den Einzelnen hinter ihrem Engagement steckt. Sie haben sich alle bewusst dafür entschieden einen Großteil ihrer Zeit bedürftigen Menschen zur Verfügung zu stellen. Viele der älteren Freiwilligen haben selbst einige Schwierigkeiten in ihrem Leben erlebt und sind nun froh, dass sie etwas zurückgeben können. Natürlich sammeln sie auch für sich selbst viele wertvolle Erfahrungen, aber das steht oft gar nicht so im Mittelpunkt.

Meine Kollegin Christine, die für eine Gruppe der unter 27-Jährigen zuständig ist, hat mir zudem erzählt, dass besonders viele der jüngeren Freiwilligen berichten, dass sie in ihrem BFD zum ersten Mal eine ganz neue Seite der Realität in Deutschland kennengelernt haben. Sie begegnen ganz unterschiedlichen Menschen und beschäftigen sich mit ihren individuellen Geschichten. So etwas würde man nicht in der Schule lernen und wäre eine ganz wichtige Grundlage für die eigene Zukunft. Einige sind froh, dass sie „was Gutes tun“ können und nicht mehr so viel Zeit am Smartphone verbringen. Das ist zwar anfangs ungewohnt, aber schnell haben sie festgestellt, wie zufrieden es einen macht, andere zu unterstützen.

Ich finde es wirklich beeindruckend, wie viele Freiwillige deutschlandweit und sogar in der ganzen Welt jedes Jahr anderen Menschen Zeit schenken. Das müsste in der Gesellschaft doch vielmehr gewürdigt werden, oder?

Liebe Grüße

Eure Isabella

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s